Speedskating

Beim Speedskating handelt es sich um eine Disziplin des Inline-Skatens, in welcher regelmäßig nationale und internationale Meisterschaften ausgerichtet werden, wie beispielsweise Welt- und Europameisterschaften. Der internationale Dachverband World Skate verfolgt langfristig das Ziel einer Aufnahme dieser Disziplin im Rahmen des Olympischen Spiele. Aktuell ist Speedskating als Disziplin unter den Sportarten bei den World Games vertreten.

Es wird bei den unterschiedlichen Wettbewerben zwischen den Wettkampfarten Bahnrennen, Straßenrennen, Langstreckenrennen und Indoorrennen unterschieden, in denen die verschiedensten Meisterschaften ausgerichtet werden.

In Deutschland haben sich über die vergangenen Jahre mit der German Blade Challenge (kurz GBC) und der German Inline Cup (kurz GIC) zwei Serien für die Leistungsspitze sowie für Fitness-Sportler etabliert. Daneben werden zudem auch diverse Regional Cups, beispielsweise in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und NRW ausgerichtet.

Die Deutschen Meisterschaften im Speedskating finden einmal jährlich statt und außerdem gibt es zudem auch eine Meisterschaft bei den Straßenwettkämpfen, die im Halbmarathon, im Marathon, im Doppelmarathon, im Teamzeitfahren und in der Teamverfolgung ausgerichtet werden. Und jeweils auch eine Deutsche Meisterschaft der Senioren und der Junioren findet einmal jährlich auf der Bahn statt.

Die Rennen finden in verschiedenen Altersklassen statt und werden im Anschluss daran ausgewertet, der Sieger in der Hauptklasse wird dann in der Folge zum Deutschen Meister erklärt, während die Sieger der anderen Altersklassen Deutscher Meister in der jeweiligen Altersklasse sind.