Sziget Festival

Bei dem Sziget Festival (Sziget bedeutet auf Ungarisch Insel), handelt es sich um ein Musikfestival, welches bereits seit 1993 jährlich auf einer Donauinsel in Budapest stattfindet. Dort bekommen die Festival-Besucher dann eine Woche lang mehr als 1000 Veranstaltungen auf über 60 Bühnen zu sehen. Darunter zahlreiche Konzerte von Bands und Musikern, welche sich auf einer der Bühnen den rund 400 000 Besuchern des Festivals präsentieren. Unter anderem wurde das Sziget Festival bereits 2014 und 2011 zum besten europäischen Festival gekürt, auch aufgrund des ausgefallen Festival-Konzepts und der Dauer von einer ganzen Woche.

Das Festivalgelände erstreckt sich während des Sziget Festivals über die Hälfte einer Donauinsel, zu der auch ein Golfplatz gehört. Von der in Budapest ansässigen Bevölkerung wird diese Insel als Schiffswerft bezeichnet und beherbergt neben dem Festival eine große Anzahl an, Clubs, Bars und Discotheken. Auch dadurch bedingt hat sich die Insel in den vergangenen Jahren zu so etwas wie der Partymeile von Budapest entwickelt und zieht sowohl Touristen als auch Einheimische an.

Die Insel befindet sich am nördlichen Rand des Zentrums von Budapest und gehört zu den drei anliegenden Inseln der Stadt. Der Name Sziget, was im ungarischen für Insel steht, beschreibt somit lediglich den Austragungsort des Festivals. Während der Dauer des Festivals gibt es einen Bootsverkehr, sodass die Festival-Besucher jederzeit von der Festival-Insel in das Zentrum von Budapest gelangen können.

Zudem wird auf der Insel, für die Dauer des Sziget-Festivals, eine kleine Stadt errichtet, die den Namen „Varos“ trägt und die unter anderem eine Post, eine Bank und etliche Bars beherbergt. Und auch ein eigener Supermarkt, eine Apotheke und ein Fundbüro dürfen in dieser Stadt selbstverständlich nicht fehlen. Somit müssen die Festival-Besucher die Insel während des Sziget nicht einmal verlassen, um sich mit den nötigsten Dingen zu versorgen, die man bei einer solchen Veranstaltung benötigt.

Während des eigentlichen Sziget Festivals bekommen die Besucher auf der Insel in der Folge dann eine Woche lang eine große Auswahl an Veranstaltungen, an über 60 Schauplätzen geboten, unter denen sich Theater, Open-Air-Kino und Tanzveranstaltungen mit den Auftritten von Bands und Musikern abwechseln. Selbst an ein Programm für Kinder wurde gedacht, sodass Eltern Ihre Jüngsten während eines Konzertes in die Obhut eines Animateurs geben können.

Selbstverständlich steht den Besuchern während Ihres Aufenthalts ein kostenfreier Internetzugang zur Verfügung und diese haben neben dem Besuch der Veranstaltungen auch die Möglichkeit eine Reihe von Sportarten, wie Tennis, Volleyball oder sogar Bungee-Jumping, selbst auszuprobieren.