Trendsport Varianten

Inlineskates erfreuen sich seit den 1990er Jahren einer großen Beliebtheit unter Kindern, Jugendlichen und Fitness- / Sport-Begeisterten Menschen aus aller Welt. Denn Inlineskaten kann äußerst vielseitig sein, wenn man es denn einmal beherrscht. Doch dann erschließen sich Fitnessbegeisterten Menschen eine ganze Reihe von Möglichkeiten, welche diese ohne Skates nur schwer kennengelernt hätten.

Neben der einfachen Fitness-Variante, bei der es vor allem um das Abspulen von Kilometern und die Verbesserung der eigenen Fitness geht, wird vielerorts auch Nordic Skating angeboten. Eine Skating-Variante die mit seinen beiden Stöcken an Nordic Walking erinnert.

Das Freestlye Slalom eignet sich dagegen eher für jüngere Skater, denn hierbei geht es darum eine markierte Strecke, möglichst trickreich, zu meistern.

Wer es ganz ausgefallen mag aber auf einen Ball nicht verzichten will, für den könnte Inline-Basketball vielleicht einen Blick wert. Hierbei spielen die Skater auf einem normalen Basketballfeld gegeneinander, was eine große Sicherheit auf den Skates unabdingbar macht.

Das gilt ebenso für Inline-Fußball, was dem Hallenfußball ähnelt und ebenfalls auf Skates gespielt wird. Diese Sportart wir vereinzelt auch als Roller-Soccer bezeichnet und kann auch auf abgetauten Eishockeyfeldern gespielt werden.

Und wer meint, dass er auf Skates schnell genug ist, der kann sich ja mal im Speedskating versuchen.