Download Festival

Bei dem Download-Festival handelt es sich um ein dreitägiges Musikfestival, welches bereits seit dem Jahr 2003 jährlich im Donington Park in England ausgerichtet wird. Die auf dem Festival vertretenen Künstler kommen dabei allesamt aus den Genres Metal, Rock, Punk und Alternative Rock, womit das Download-Festival so etwas wie der geistige Nachfolger des „Monsters of Rock“-Festivals ist. Das Monsters of Rock Festival fand zwischen 1980 und 1996 ebenfalls im Donington Park statt, wurde jedoch 1996 zum letzten Mal dort ausgerichtet.

Die erste Auflage des Download-Festivals im Jahre 2003 entstand aus einer Kooperation der drei Promoter Stuart Galbraith, Tom Pyke und Andy Copping und fand zunächst an zwei Tagen statt, im Gegensatz zu dem einst so erfolgreichen Monsters of Rock, dass an lediglich einem Tag über die Bühne ging.

Mit steigenden Zuschauerzahlen wurde die Dauer des Download Festivals dann im Jahr 2005 sogar auf drei Tage ausgedehnt und man verzeichnete in diesem Jahr an jedem Festivaltag zwischen 90 000 und 120 000 Besucher, die sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen wollten.

Der Name des Festivals basiert auf einem Marketingkonzept des Veranstalters, so haben die Besucher die sich ein Ticket kaufen nämlich zudem die Möglichkeit zudem auch Audiodateien der auftretenden Interpreten zu erwerben. Als Festival-Maskottchen hat sich zu dieser Zeit auch der Download Dog etabliert, welcher symbolisch für das Download Festival steht.

Die kommende Auflage des Download Festivals findet vom 14. bis zum 16. Juni erneut im Donington Park statt und als Interpreten wurden bislang unter anderem Slipknot, Tool, Slayer und Dream Theater bestätigt, allerdings dürften weitere Ankündigungen in Kürze folgen.