Pangea Festival

Beim Pangea Festival handelt es sich um ein bereits seit 2013 ausgerichtetes Festival, welches auf der Insel Pangea, auf dem Gebiet eines alten Flugplatzes bei Pütnitz ausgerichtet wird und nur etwa 30 Kilometer von Rostock entfernt an einem See gelegen ist. Pangea ist somit sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln und ebenso mit der Fähre, aus Skandinavien, kinderleicht zu erreichen.

Neben den musikalischen Darbietungen einer Reihe von Bands und Interpreten kommt auf Pangea auch der Sport während des Festivals nicht zu kurz und die Besucher können sich beim Skateboarden, BMX und vielen weiteren Sportarten betätigen.

Abseits dieser Aktivitäten bieten zudem auch die verschiedenen Workshops, die den Besuchern während des Pangea Festivals angeboten werden, ein wenig Abwechslung. So können die Teilnehmer hier unter anderem lernen, wie man ein Longboard baut oder die ersten Erfahrungen in der Kunst des Yoga sammeln. Und auch Tanz- oder Zumba-Workshops sorgen für ein wenig Abwechslung während des viertägigen Pangea Festivals.

In dieser Zeit dürfen die Besucher von Pangea zudem auch einfach einmal wieder Kind sein und sich in einem großen Bällebad, beim Human Kicker oder in der Wasserwelt vergnügen.

In diesem Jahr öffnet Pangea seine Pforten vom 22. bis zum 25. August und freut sich auf viele Besucher die eine unbeschwerte Zeit genießen möchten.